The Creative Idiot, the Wise Fool and the Grey-haired Baby

The Creative Idiot, the Wise Fool and the Grey-haired Baby
The Creative Idiot, the Wise Fool and the Grey-haired Baby
Donnerstag | 20. Juli 2017 | 19:00 Uhr


Vortrag von Jens Eisert und Gespräch mit Rainer Kohlberger

In englischer Sprache / in English

Den Künstler Rainer Kohlberger und den Physiker Jens Eisert verbindet eine Faszination für die Quantenmechanik – das wohl kontra-intuitivste Feld der gegenwärtigen Forschung. Davon ausgehend diskutieren sie die kreativen Gemeinsamkeiten von Physik und Kunst – beides Disziplinen, die verbreitete Vorstellungen vom Wesen der Realität infrage stellen und mit besonderer Aufmerksamkeit das Verhältnis zwischen Chaos und Kreativität erkunden – sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit nicht als Schnittstelle, sondern nach Michel Serres als „Expedition voller zufälliger Entdeckungen“.

***

Focussing on Kohlberger and Eisert’s fascination with quantum mechanics – perhaps the most counter-intuitive of all fields of knowledge – they discuss the creative affinities between physics and art in challenging common-sense views of reality, while dedicating special attention to the relation between chaos and creativity. In extension, they discuss the interaction between disciplines, not as an interface, but following Michel Serres, as “an expedition filled with random discoveries”.